Karin Tauscher
Logopädin
Macht alles „hoch 2“ – 2 Kinder, 2 Arbeitgeber, 2 Chöre und ist die dienstälteste Logopädin von uns.

 Vita

  • 1991-1994 Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin an der Akademie für Gesundheitsberufe am Universitätsklinikum Ulm
  • 1994-1996 Logopädin in der HPT im Kinderzentrum in Augsburg
  • seit 1996 Logopädin im Heilpädagogischen Zentrum in Pfaffenhofen
  • seit September 2007 Logopädin in der Logopädischen Praxis Karin Nowak

Fortbildungen

Stottern

  • Theorie und Therapie des Stotterns (A. Starke) 1999
  • Therapie stotternder Kinder (L. Larsson)
  • Mini-KIDS: Direkte Therapie mit stotternden Kindern nach Dr. Sandrieser und Dr. Schneider (C. Walther) 2010
  • Schul-KIDS: Direkte Therapie mit stotternden Kindern nach Dr. Sandrieser und Dr. Schneider (C. Walther) 2011
  • Bausteine der Stottertherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Prof. Dr. W. Wendlandt) 2011

Kindersprache / Frühförderung

  • Dysgrammatismus in der Praxis (A. Collings) 1995
  • Die Assoziationsmethode nach Mc Ginnis in der praktischen Anwendung (R. Meir) 1995
  • Praktische Entwicklungspsychologie in der Kindertherapie ( R. Gschwandner) 1997
  • Frühdiagnostik bei (Sprach-) Entwicklungsverzögerten Kindern – Einführung in das Konzept von Dr. B. Zollinger (M. Böhr, E. Müller. S.Schreiber) 1998
  • Sprachtherapie nach dem Zollinger Konzept (Dr. B. Zollinger) 2000
  • Late-Talker – wenn Sprache (zu) spät kommt (Dr. S. Kruse) 2006
  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus (Dr. S. Kruse) 2007
  • Phonologische Störungen – ein praxisorientiertes Grundlagenseminar 2007
  • Heidelberger Elterntraining – Grund- und Aufbauseminare 2008
  • Kon Lab – Seminar (K. Nonn nach Dr. Z. Penner) 2008
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen Teil I und Teil II (P.O.P.T. B. Fiedler-Soriat nach Annette Fox-Boyer) 2008
  • “Viele Fälle von Dysgrammatismus“ (Dr. S. Kruse) 2010
  • Münchner Symposium Frühförderung „Sprachförderung und Sprachtherapie in der beziehungsorientierten Frühförderung“ 2010
  • Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb im Grundschulalter (C. Schnitzler) 2012
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie – Diagnostik und Therapie nach VEDIT (Dr. A. Schulte-Mäter) 2013
  • “Erzähl mir eine Geschichte“ Systematische Textarbeit mit SES Kindern (M. Berg) 2014
  • Theraplay Einführungskurs (U. Franke) 2014
  • Sprachförderung/-therapie: Satzbau und Frageverständniss nach Dr. Z. Penner 2017
  • Sprachförderung/-therapie: Satzglieder – Die Grammatik des Artikels nach Dr. Z. Penner (S. Lenz) 2017
  • Einführung in das Pörnbacher Konzept (Elisabeth Vogel) 2017
  • Komm!ASS® Therapiekonzept zur Sprach- und Kommunikationsanbahnung bei Autismus-Spektrum-Störung (U. Funke) 2017
  • Sprachförderung /-therapie: Sprachrhythmus und Wortbildung (Dr. S. Lenz) nach Dr. Z. Penner 2018
  • Aufbaukurs Theraplay: Entwicklungsverzögerte Kinder (U. Franke) 2018
  • Grundkurs Gebärden „Schau doch meine Hände an“ (H. Becker, Cl. Weiran) 2018
  • Aufbaukurs Theraplay: Wahrnehmung – das Tor zum Kind (U. Franke) 2018
  • H-MIM: Heidelberger-Marschak-Interaktions-Methode 2019
  • Aufbaukurs Theraplay: Umgang mit den Eltern (U. Franke) 2019

LRS

  • Variables Lesen (Dr. S. Lenz) 2015
  • Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung nach Dr. Z. Penner (Dr. S. Lenz) 2016
  • Verblex nach Dr. Z. Penner (Dr. S. Lenz) 2016 

Stimme

  • Stimmbildung für Menschen im pädagogisch-therapeutischen Berufsfeld (C. Krötz) 2010
  • FST-Funktionelle Stimmtherapie nach Professor Kruse (Prof. E. Kruse) 2011

Myofunktionelle Störungen

  • “Die Schluckschlus“ – ein Therapiekonzept für myofunktionelle Störungen im Vorschulalter (K. Waschul) 2009
  • Mund,- Ess- und Trinktherapie im Kindesalter (S. Renk) 2000
  • Behandlungsmöglichkeiten der orofacialen sensomotorischen Dysfunktionen in Form von Gesichtsasymmetrien (U. Brandner) 2016